16.     Spaßbremse sein Wir verbringen einen Großteil des Tages mit unseren Kollegen. Da ist es doch ganz klar, dass mal über mehr als nur das Berufliche gesprochen wird. Vertrauen und Offenheit entstehen viel leichter, wenn auch mal ein privates Wort gewechselt wird. Vielleicht beim Feierabendbier in der Kneipe nebenan, auf der...

1.     Unpünktlichkeit Sie rangiert in der Hitliste des No-Gos ziemlich weit oben. Manchmal wird sie sogar als Status-Instrument genutzt; frei nach dem Motto: ‚Besser die anderen warten auf mich, als umgekehrt‘. Gehen Sie also respektvoll mit der Zeit Ihrer Mitmenschen um und halten Sie Termine ein. Das ist höflich und unterstreicht...

  Um 1840 herum entwickelte sich in Großbritannien der Brauch Weihnachtsgrüße mit der Post zu verschicken. Diese 'Pennypost' trat ihren Siegeszug in die ganze Welt an und wurde bald durch Ostergrüße erweitert.   Das Kartenschreiben hat also schon eine lange Tradition.   Zu Weihnachten verschicken die meisten Menschen auch ganz willig schöne Karten oder Briefe...

In den Schaufenstern der Modehäuser lockt die neue Mode - aber Sie haben kein einziges kleines Plätzchen mehr im Kleiderschrank für eine neue Bluse oder ein schi­ckes Shirt? Abspecken Höchste Zeit für eine Abspeckkur im Kleiderschrank. Neh­men Sie sich einen Nachmittag Zeit und bringen Sie ihn in Form. Kennen Sie das Pareto-Prinzip? Vilfredo...

Das Thema Tischsitten kann ganze Bücher füllen, aber wer kann die schon alle lesen? Mit meinen kurzen und knackigen ‚Fünf goldenen Regeln‘ kommen Sie auf jeden Fall ein gutes Stück weiter. Wahrscheinlich kennen Sie sie sogar teilweise, sie sind nur in der Hektik des Alltags ein wenig in Vergessenheit geraten....

  für einen starken Auftritt -   7 ultimative Tipps.    Ein starker Auftritt, was ist das eigentlich? Braucht man das wirklich, oder kommt man auch so ganz gut durchs Leben? Ich glaube wir kennen sie alle diese – ich nenne sie mal Bridget-Jones-Momente: Du glaubst im Boden versinken zu müssen und suchst schon nach dem hilfreichen Loch, dass sich...

„A well-tied tie ist the first serious step in life“ danach ist, nach Oscar Wildes Ansicht, der erste Schritt ins ernsthafte Leben eine gut gebundene Krawatte.Oben ohne ist viel cooler! Nach dieser Devise handeln immer mehr Männer in offiziellen Positionen. Das ist durchaus nicht sexistisch gemeint, sondern beschreibt eine Revolution...

Schuhe und EtiketteWas darf, was kann, was geht gar nicht?Mit Flipflops in die Oper, Budapester am Ostseestrand, High Heels auf der Baustelle, Gummistiefel beim Galadinner; für die meisten von uns ist das ein eher unvorstellbares Szenario. Auch wenn man hin und wieder solche Wunderlichkeiten bestaunt, haben wir doch ein ganz...

Vom Umgang mit mehr oder weniger schwierigen Speisen. Manchmal gerät man, auf sonst relativ sicherem Terrain, unerwartet in ein Fettnäpfchen. Viele dieser Stolperfallen stehen im Restaurant und haben mit dem Thema Essen zu tun. Sehen Sie sich doch zu Beginn einmal diese Übersicht mit exotischen Besteckteilen an. Hätten Sie auf Anhieb...

 Das Thema Hochzeit beschäftigt heute ja einen ganzen Industriezweig. Heiratswillige Paare geben sich sehr viel Mühe mit der Planung, die oft mehr als ein Jahr dauern kann, damit dieser besondere Tag auch perfekt wird. Es werden nicht unerhebliche Summen investiert, Hochzeitsplaner engagiert und nach immer ausgefalleneren Highlights gesucht.# Gäste-KniggeWas trotz...

Wissen Sie auch noch nicht, dass Sie introvertiert sind?Ein Gastbeitrag von Natalie SchnackHässliche Hornbrille, Mundgeruch, von Motten zerfressener Pullunder, kein Blickkontakt, kriegt den Mund nicht auf, hockt allein in einem vollgemüllten Zimmer und hackt irgendwelche Programme? Ist das so ungefähr das Bild einer introvertierten Person, das in den meisten Hirnen hierzulande herumgeistert?...

Rettungsanker für Ihre Reputation Was ist das eigentlich, dieser ominöse gute Ruf?Schlicht gesagt das, was andere über Sie denken und sagen, vorzugsweise, wenn Sie nicht dabei sind. Diese Meinungsbildung beginnt interessanterweise schon vor dem ersten persönlichen Kennenlernen. Im Informationszeitalter haben wir es dabei natürlich mit vielen unterschiedlichen Kanälen zu tun, über...

Was machen Sie denn so beruflich? Eine harmlose Frage, die selten wirklich kreativ beantwortet wird.Das wollen wir gemeinsam ändern. Mit diesen fünf einfachen Tipps zum vielgerühmtem 'Elevator-Pitch entwerfen Sie im Handumdrehen einen wirkungsvollen Werbespot in eigener Sache.Orientieren Sie sich an diesen W-Fragen: Worum geht es?Was ist Ihr Produkt Ihre Dienstleistung oder...

In einer unserer ‚Extrablatt‘-Ausgabe haben wir unsere Leser gefragt: „Empfinden Sie Glückwünsche per Xing oder Facebook als schöne Geste oder als Belästigung“? Uns hatte bei Sabine Piarry, die in ihrer Challenge nach den No-Go’s beim Netzwerken gefragt hatte, erstaunt, dass viele Teilnehmer von eben diesen Geburtstagsgrüßen genervt sind.Die Antworten auf...